Nageldesign Sticker

Nailart Sticker / Aufkleber

Nailart Sticker eignen sich hervorragend, um seine Nägel zu verzieren. Das Anbringen ist sehr leicht und kann sowohl bei modellierten als auch bei Naturnägeln erfolgen. Zudem sind Sticker recht preisgünstig, so dass sich einfach und schnell kreative Nägel gestalten lassen.

Verschiedene Sticker-Arten und Motiv-Vielfalt

sticker-aufkleberSticker gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Es gibt ganz einfache Motive, es können aber auch kleine Strasssteine mit enthalten sein oder Glitzer. Ausserdem gibt es etwas dickere, die einen leichten 3D-Effekt vermitteln, Sticker im Metallic-Look oder welche für den kompletten Nagel. Diese Fullcover-Sticker können allerdings nur auf den Naturnägeln angebracht werden.

Dann gibt es noch die sogenannten Water Decals. Sie müssen in Wasser vom Trägerpapier abgelöst werden, sind sehr dünn und häufig im One Stroke-Design erhältlich. Ebenfalls hauchdünn sind Nageltattoos. Hierbei werden die Motive auf eine hauchdünne Folie gedruckt, die man dann passend zurechtschneiden kann. Diese Tattoos kann man fertig kaufen, sie lassen sich aber auch selber herstellen. Man benötigt hierfür nur die spezielle Tattoofolie, einen PC und einen Farbdrucker. So lassen sich ganz individuelle Motive gestalten.

An Motiven ist praktisch für jede Gelegenheit etwas dabei: ob einfach nur schlichte Schnörkel, Blumen, Comic-Motive, Tribals, Tiere, abstrakte Muster, Früchte und Zierstreifen; oder passendes für besondere Anlässe wie Hochzeit, Weihnachten mit Schneeflocken, Geschenken, Nikoläusen und Sternen oder Halloween mit Kürbissen, Geistern, buckligen Katzen und Skeletten.

Anleitung – So leicht lassen sich Sticker anbringen

nailstamping-red-nails

  1. Möchte man seine Naturnägel verzieren, kann man die Sticker oder Tattoos direkt auf den Nägeln anbringen, oder vorab einen farbigen Lack auftragen. Der Lack sollte dann allerdings gut getrocknet sein.
  2. Damit die Nailart gut geschützt ist und lange hält, sollte anschließend ein Überlack benutzt werden.
  3. Die Fullcover-Sticker werden faltenfrei auf die sauberen, leicht angerauten Nägel geklebt; Überstehendes wird mit einer Schere entfernt. Sie müssen nicht versiegelt werden und halten bis hin zu etwa zwei Wochen. Bei modellierten Nägeln bringt man Sticker oder Tattoos auf dem befeilten und staubfreien Aufbau an.
  4. Man löst sie am Besten mit einer Pinzette von der Trägerfolie, um zu verhindern, dass Staub an die Klebefläche kommt. Dieser würde sich unschön weißlich abzeichnen. So lässt sich der Sticker oder das Tattoo auch an der gewünschten Stelle leicht platzieren. Mit einem sauberen Finger leicht andrücken, oder eine trocken Zellette zur Hilfe nehmen.
  5. Anschließend können die Nägel normal versiegelt werden. Je nach Stickerart sollte die Schicht nicht zu dünn sein, um Unebenheiten zu vermeiden.
  6. Bei der Verwendung von Water Decals schneidet man das Motiv aus und legt es für etwa zehn Sekunden in lauwarmes Wasser, so löst sich der Sticker vom Trägerpapier.
  7. Anschließend ebenfalls mit einer Pinzette auf dem Nagel platzieren und mit einer Zellette glattstreichen. Hierdurch werden auch eventuelle Wasserrückstände aufgesogen.
  8. Danach ebenfalls versiegeln.

Was brauche ich?
Galerie Bilder